News

14

Feb 18

Wie kann ich Outlook für mein Projektmanagement nutzen?

Neue Webi­nar-Rei­he der GFFT für IT-Ver­ant­wort­li­che ‘Pla­nen, steu­ern, zusam­men­ar­bei­ten – Pro­jekt­ma­nage­ment direkt in Out­look’. Mit die­sem The­ma star­tet die GFFT
Lesen Sie wei­ter

12

Dez 17

NextLevel — Programm für Berufseinsteiger und Young Professionals

Mit ihrem neu­en Nach­wuchs-Pro­gramm „Next­Le­vel“ unter­stützt die Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers (GFFT) Absol­ven­ten und Young Pro­fes­sio­nals der MINT-Fach­ge­bie­te Mathe­ma­tik,…
Lesen Sie wei­ter
1 5 6 7

Der Verein

Die gemein­nüt­zi­ge Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers e.V. (GFFT) ver­bin­det den Inno­va­ti­ons­be­darf der Unter­neh­men mit den For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten von For­schungs­in­sti­tu­tio­nen und den Neu­ent­wick­lun­gen klei­ne­rer Tech­no­lo­gie­an­bie­ter. Sie bil­det ein offe­nes Netz­werk an dem jeder mit­wir­ken kann.

Die Mit­glie­der des GFFT e.V. haben sich das Ziel gesetzt, die an den Uni­ver­si­tä­ten und in den F&E‑Bereichen der Unter­neh­men ent­ste­hen­den Tech­no­lo­gieideen auf ihrem Weg zu einer öko­no­mi­schen Ver­wer­tung effek­tiv zu unter­stüt­zen. Die­ses Ziel erreicht die GFFT durch ihre abge­stimm­te Orga­ni­sa­ti­ons­form, in der die Mit­glie­der ent­spre­chend ihrer Kom­pe­ten­zen und Mög­lich­kei­ten ein­ge­bun­den wer­den.

Das so ent­ste­hen­de Netz­werk aus allen Inter­es­sen­grup­pen, die sich mit dem The­ma For­schungs­trans­fer befas­sen, ist in der Lage, jun­ge Ent­wick­ler­teams und Star­tups genau­so mit Rat und Tat zu unter­stüt­zen wie gestan­de­ne Unter­neh­men bei ihrem Wei­ter­ent­wick­lungs­be­darf. Zusam­men mit unse­ren Part­nern stre­ben wir damit eine Stei­ge­rung der Inno­va­ti­ons­kraft unse­rer Gesell­schaft an, durch die sie zukünf­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen leich­ter bestehen kann.

Was andere über uns sagen

Die­sen Preis zu gewin­nen moti­viert mich in mei­nem For­­schungs- und Arbeits­ge­biet wei­ter zu machen.

Dr. Dr. Jan Egger GFFT Preis­trä­ger, Phil­lips-Uni­ver­si­tät Mar­burg

Inno­va­ti­on benö­tigt drei ent­schei­den­de Han­deln­de: Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Poli­tik. Die GFFT ist nach mei­ner Über­zeu­gung einer der mög­li­chen Play­er, die hel­fen den Fluss unter die­sen drei Part­nern zu akti­vie­ren und zu ver­stär­ken.

Wolf­gang Bibel Mit­glied des Gre­mi­ums

Inno­va­ti­on braucht For­schung und Ent­wick­lung — und For­schung und Ent­wick­lung brau­chen klu­ge Köp­fe.

Prof. Dr. Joa­chim Mil­berg Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­rats der BMW AG