Symposium zur Zukunft der Künstlichen Intelligenz


Gast­ge­ber: GFFT e.V.
Ort: Web-Ses­si­on
Datum und Uhr­zeit: 25.02.2021 von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Am 25. Febru­ar 2021 ver­an­stal­tet die Gemein­nüt­zi­ge Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers e.V. (GFFT) ein Sym­po­si­um zur Zukunft der KI anläss­lich der Auf­nah­me von Herrn Prof. Dr. Wolf­gang Bibel als Ehren­mit­glied. Er zählt zu den Begrün­dern des Fach­ge­biets KI in Deutsch­land und Euro­pa. Auch im inter­na­tio­na­len Ver­gleich ist Prof. Dr. Bibel einer der bekann­tes­ten deut­schen KI-For­scher.

Die Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft ver­än­dert umfas­send und nach­hal­tig die Art und Wei­se, wie künf­tig gear­bei­tet und gelebt wird. Vor die­sem Hin­ter­grund haben wir füh­ren­de Exper­ten aus der Wis­sen­schaft und Pra­xis ein­ge­la­den, um aktu­el­le Trends, Chan­cen als auch Risi­ken von Künst­li­cher Intel­li­genz auf­zu­zei­gen und über Zukunfts­sze­na­ri­en zu dis­ku­tie­ren.

Einwahldaten anfordern: Per E‑Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498–10

 

Thesen

 

Agenda

15:30 — 15:40 Uhr

Begrüßung

Dr. Gerd Gro­ße, Vor­stands­vor­sit­zen­der, GFFT e.V.

Prof. Dr. (Ph. D.) grad. Ing. Jörg Siekmann

15:40 ‑15:55 Uhr

Laudatio für das neue GFFT-Ehrenmitglied Prof. Dr. Wolfgang Bibel”

Prof. Dr. (Ph. D.) grad. Ing. Jörg Siek­mann,
Uni­ver­si­tät des Saarlandes/DFKI, Saar­brü­cken

15:55 — 16:15 Uhr

Ehrung von Professor Wolfgang Bibel und
Dankesrede zur Entwicklung der Künstlichen Intelligenz

Wolf­gang Bibel, eme­ri­tier­ter Pro­fes­sor für Intel­lek­tik, TU Darm­stadt

 

 

 

16:15 — 17:00 Uhr

KI-Experten und Wegbegleiter von Professor Bibel formulieren

Thesen zur Zukunft der KI

Mode­ra­ti­on: Prof. Dr. Tors­ten Schaub, Uni­ver­si­tät Pots­dam

  1. Prof. Dr. Ulrich Fur­bach, Uni­ver­si­tät Koblenz
  2. Prof. Dr. Josef Schnee­ber­ger, FH Deg­gen­dorf
  3. Prof. Dr. Chris­toph Herr­mann, Uni­ver­si­tät Olden­burg
  4. Dr. Tho­mas Stütz­le, Uni­ver­si­tät Brüs­sel

 

 

 

17:00 — 17:15 Uhr

In Vielfalt geeint: CLAIRE und die Zukunft der KI in Deutschland und Europa”

Prof. Dr. Hol­ger H. Hoos,

Pro­fes­sor für Machi­ne Lear­ning, Uni­ver­si­tät Lei­den, Nie­der­lan­de, und Co-Initia­tor der CLAI­RE-Initia­ti­ve

 

 

 

 

 

 

 

17:15 — 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Iden­ti­fi­ka­ti­on der wich­tigs­ten Schrit­te, um die her­vor­ra­gen­den For­schungs­leis­tun­gen in markt­fä­hi­ge Pro­du­ke und star­ke Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men am Stand­ort Deutsch­land zu ver­wan­deln”

Mode­ra­ti­on: Prof. Dr. Stef­fen Höll­d­obler, Pro­fes­sur für Wis­sens­ver­ar­bei­tung, TU Dres­den

 

Dis­kus­si­ons­teil­neh­mer:

 

18:00 Uhr

Abschluss

Dr. Gerd Gro­ße, Vor­stands­vor­sit­zen­der, GFFT e.V.